Service-Navigation

Suchfunktion

Aktuelle Meldungen

28.05.2020

Produktion und Kontrolle

Neues aus Produktion und Kontrolle

18.03.2020

Covid-19 (Corona-Virus) - Hinweise zum Gemeinsamen Antrag

Aufgrund der aktuellen Lage bleibt das Landwirtschaftsamt des Landratsamtes Tuttlingen bis auf weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen!

Alle bekanntgegebenen Termine finden nicht statt.

Bitte beachten Sie unsere persönliche Mitteilung an Sie mit Brief vom 16.03.2020.

Anfragen zu FIONA richten Sie bitte per E-Mail oder telefonisch an Ihre/-n zuständige/-n Sachbearbeiter-/in.

Ungeachtet der oben genannten Einschränkungen, läuft die Antragstellung regulär weiter.

Die Einreichungs-/Ausschlussfrist für alle im Gemeinsamen Antrag zusammengefassten Förder- und Ausgleichsverfahren ist der Freitag, 15. Mai 2020.

Reichen Sie Ihren komprimierten Gemeinsamen Antrag auf dem Postweg oder über den Briefkasten beim Landwirtschaftsamt Tuttlingen oder beim Landratsamt Tuttlingen mit allen notwendigen Anlagen rechtzeitig ein.

FIONA steht weiterhin uneingeschränkt für die Antragstellung zur Verfügung!
 
Der Benutzerservice-FIONA ist zu den bekannten Zeiten erreichbar (siehe auch www.fiona-antrag.de).
 
Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ihr Landwirtschaftsamt Tuttlingen


04.03.2020

Veranstaltungstermine zu Fiona und zum Gemeinsamen Antrag 2020

Aus aktuellem Anlass informieren wir Sie nochmals zu den aktuellen Termine zu Fiona und zum Gemeinsamen Antrag.
 
Leider funktioniert der Link zum Veranstaltungskalender des MLR nicht zuverlässig. 

Daher hier nochmals die aktuellen Termine zum Gemeinsamen Antrag!

02.03.2020

„Die Küche als Abenteuerspielplatz im Kindergarten! Beobachten – riechen – schmecken – anfassen – staunen “

Kinder sind neugierig, stecken voller Ideen und erforschen alles mit ihren Sinnen.
Unter dem Motto „Die Küche als Abenteuerspielplatz im Kindergarten - beobachten-riechen-schmecken-anfassen-staunen“ lädt das Forum Ernährung am Landwirtschaftsamt Tuttlingen Erzieherinnen und Erzieher am Freitag, den 27. März 2020, zu einer Fortbildung ein. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erfahren praxisnah, wie Kinder erfolgreich und sicher auf dem Abenteuerspielplatz Küche mit natürlichen Lebensmitteln begleitet und aktiviert werden können.
Ergänzt wird die Fortbildung durch einen Praxisteil mit vielen kreativen Ideen für die Zubereitung von Zwischenmahlzeiten im Kindergartenalltag.

25.02.2020

Einstieg in die kleinbäuerliche Geflügelhaltung und Geflügelvermarktung

Die Legehennenhaltung erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Sowohl mobile als auch stationäre Haltungssysteme sind weiter im Kommen. Es ist an der Zeit, das Markt- und Vermarktungsgeschehen unter die Lupe zu nehmen, das produktionstechnische Rüstzeug an Neueinsteiger zu vermitteln und diesen mit Tipps aus der Praxis zu einem guten Einstieg in die Legehennenhaltung zu verhelfen.

19.02.2020

Workshop: Heimische Speisefische - Vom Fang in die Küche

Im Workshop werden grundlegende Kenntnisse über heimische Speisefische in der Ernährung, ihre Verarbeitung und Zubereitung vermittelt. In praktischen Vorführungen und Übungen werden Tipps zum küchenfertigen Herrichten von frischen und geräucherten Fischen gegeben, Möglichkeiten zur Verlängerung der Haltbarkeit der Fische genannt sowie einfache Veredlungsformen gezeigt.

28.01.2020

Informationsveranstaltung zum Thema Gülle & Biogassubstrat in der neuen Düngeverordnung am 6.März 2020 in VS-Obereschach

Das Landwirtschaftsamt Donaueschingen lädt ein zum Gülletag 2020.

Bei dieser Informationsveranstaltung zum Thema Gülle & Biogassubstrat in der neuen Düngeverordnung erhalten Landwirte und interessierte Bürger die Möglichkeit, mehr zum rechtlichen Rahmen und modernen Ausbringungstechniken zu erfahren. 

Dabei werden zukünftige Regelungen der Düngeverordnung erörtert, aktuelle Gülletechnik vorgestellt und im Rahmen einer Praxisvorführung gezeigt.

27.01.2020

Landratsamt Sigmaringen lädt zu Felderbegehungen ein.

Das Landratsamt Sigmaringen, Fachbereich Landwirtschaft, lädt interessierte Landwirtinnen und Landwirte zu Felderbegehungen auf dem Zentralen Versuchsfeld Oberland bei Krauchenwies herzlich ein. 

Die erste Felderbegehung findet am Dienstag, den 31.03.2020 um 19:00 Uhr statt. 

Besprochen werden Düngungs- und Pflanzenschutzmaßnahmen in Getreide und Winterraps.

23.01.2020

Die Arbeitsgemeinschaft für Höhenlandwirtschaft lädt ein zur Besichtigung des Mutterkuhbetriebs der Familie Wasmer in Bernau

Programm:
·         Mutterkuhhaltung - Hinterwäldler- und Pinzgauer-Zuchtbetrieb
·         Neubau Laufstall aus arbeitswirtschaftlichen Gründen
·         Diskussion über aktuelle Themen der Höhenlandwirtschaft

20.01.2020

Gemeinsame Jahreshauptversammlung der Kreisbauernverbände Rottweil und Tuttlingen

Tagesordnung

1. Begrüßung – Kreisobmann Manfred Haas
2. Totenehrung
3. Bericht des Kreisobmannes – Manfred Haas
4. Bericht aus der Kreisland Frauenarbeit – Kreisvorsitzende Frau Ute Haag
5. Grußworte
6. Geschäftsbericht – Geschäftsführerin Lisa Guth
7. Hauptreferat: Dr. Andreas Möller, Autor des Buches „Zwischen Bullerbü und Tierfabrik“
8. Diskussion
9. Schlusswort – Kreisobmann Wilhelm Schöndienst

Alle Mitglieder, LandFrauen, Landjugend, Gäste, Freunde und Gönner unseres Berufstandes sind herzlich eingeladen.

16.01.2020

Gemeinsamer Antrag 2020

Das Landwirtschaftsamt Tuttlingen bietet auch zum Antragsjahr 2020 diverse Veranstaltungen und Schulungen zum Gemeinsamen Antrag an. 

15.01.2020

Schäferversammlung 2020

Die Landkreise Rottweil, Konstanz, Schwarzwald Baar, Waldshut und Tuttlingen laden zur jährlichen, überregionalen Schäferversammlung ein.

14.01.2020

Einladung zur regionalen Schweinetagung in Kirchen-Hausen 2020

Interessantes und umfangreiches Programm zum Thema Schweinehaltung und Schweinezucht.


13.01.2020

Einladung zur Ackerbautagung „TURBULENTE Zeiten für den Ackerbau“

TURBULENTE ZEITEN FÜR DEN ACKERBAU
Das Eckpunktepapier und die neue Düngeverordnung – was kann auf die Landwirtschaft zukommen?

09.10.2019

Anwendung der Pflugregelung

Aus Gras-/ Grünfutterflächen mit Ackerstatus oder Ackerbrache entsteht nach einem Zeitraum von mehr als fünf Jahren mit der gleichen Nutzung Dauergrünland. Um dies zu unterbinden, kann die Fläche „gepflügt“ werden. Dabei umfasst das „Pflügen“ jede Bodenbearbeitung, die den Grünbewuchs zerstört, also auch der Einsatz von beispielsweise Grubber oder Fräse.

Um das „Pflügen“ im Gemeinsamen Antrag anzuerkennen, muss bis spätestens einen Monat nach dem Umpflügen eine schriftliche Pfluganzeige bei dem zuständigen Landwirtschaftsamt eingehen. Die Fläche wird aufgrund dessen überprüft und kann im Gemeinsamen Antrag angegeben werden. Erfolgt die Pfluganzeige nicht rechtzeitig, kann das Pflügen bei der Bewertung der Fläche auf mögliche Dauergrünlandentstehung nicht berücksichtigt werden. 

08.10.2019

Düngeverordnung - Verschiebung der Sperrzeit zur Ausbringung von Düngemitteln auf Grünland- und Dauergrünlandflächen

Allgemeinverfügung
 
des Landratsamtes Tuttlingen vom 24.09.2019 zur Genehmigung der Verschiebung von Beginn und Ende der Verbotszeiträume gemäß § 6 Abs. 8 Nr. 2 der Düngeverordnung (DüV) vom 26.05.2017 (BGBl. S. 1305) zur Aufbringung von Düngemittel mit wesentlichem Gehalt an Stickstoff auf Grünland und Dauergrünland nach § 6 Abs. 10 DüV auf dem Gebiet des Landkreises Tuttlingen.

11.09.2019

Erntedankfest auf den Bauernmärkten in Spaichingen & Geisingen

Anlässlich des traditionellen Erntedanks möchte das FORUM Ernährung des Landkreises Tuttlingen das Bewusstsein für Lebensmittel sowie für deren Anbau und Zubereitung stärken.

Um die Erntedankidee gemeinschaftlich zu erleben, wird das Forum mit einem Stand auf den Bauernmärkten in Spaichingen und Geisingen über nachhaltige Ernährung und Mindesthaltbarkeitsdatum informieren.
 
Damit sich die Besucher von dem Geschmack frischer, regionaler Lebensmittel überzeugen können, werden die Stände der Bauernmärkte regionale Kostproben vorbereiten, wie zum Beispiel selbst gepressten Apfelsaft, Rettichbrot und vieles mehr. Das Team des Fairtrade-Landkreises Tuttlingen klärt über fair gehandelte Lebensmittel auf. Außerdem kann man am Glücksrad sein Wissen testen und kleine Preise gewinnen.

Auch für eine Verkostung über Mittag ist gesorgt. Auf dem Markt in Spaichingen wird es zusätzlich vegetarische Mittagsgerichte wie Gemüsekroketten und Zaziki geben und in Geisingen wird das FORUM Ernährung für eine regionale und saisonale Verköstigung sorgen.


14.08.2019

Das "DüngungsNetzwerk BW" sucht Betriebe zur Beteiligung an einem Netzwerk zur Umsetzung der Düngeverordnung für eine 5-jährige Pilotphase!

Das Landwirtschaftliche Technologiezentrum Augustenberg (LTZ) sucht konventionell und ökologisch wirtschaftende Betriebe, die im Rahmen eines Pilotprojektes die Düngeverordnung optimal umsetzen wollen.

Dazu gehören Unterstützung und Beratung von Seiten der "DüngungsNetzwerk BW", sowie die Demonstration und Präsentation der Maßnahmen.

Gefördert wird das Vorhaben vom Ministerium für ländlichen Raum und Verbraucherschutz.

04.07.2019

Gemeinsamer Antrag 2019 – Fristen für Änderung der Begrünungen FAKT/ÖVF beachten!

Gemeinsamer Antrag 2019 – Fristen bitte beachten – Änderung der Begrünungen FAKT/ÖVF

Aus aktuellem Anlass weisen wir alle Antragsteller darauf hin, dass momentan noch die Möglichkeit besteht, Änderungen bei den FAKT-Begrünungen und den ÖVF-Zwischenfrüchten vorzunehmen.
Bitte beachten Sie, dass der mit der Abgabe des Gemeinsamen Antrags beantragte Umfang nicht überschritten werden kann. Ebenso ist zu beachten, dass die notwendigen 5% ÖVF nicht unterschritten werden. Es ergeben sich aufgrund der Fristen, die auf einen Wochenendtag fallen leichte Verschiebungen!

16.04.2019

Stellenausschreibung "Ausbildung für den gehobenen landwirtschaftstechnischen Dienst"

Bei den Landratsämtern in Baden Württemberg werden zum 1. November 2019 Absolventen/innen der Hochschulen und Universitäten im Agrarbereich zum Vorbereitungsdienst für den gehobenen landwirtschaftstechnischen Dienst vor allem im Schwerpunkt Landwirtschaft eingestellt. Die Ausbildung erfolgt überwiegend an einem Landratsamt (untere Landwirtschaftsbehörde) und dauert 16 Monate. Wesentliche Voraussetzungen für die Zulassung sind das Diplomzeugnis einer Fachhochschule oder der erfolgreiche Abschluss eines Bachelor of Science in einem der Studienfächer Agrarwissenschaften, Gartenbau, Weinbau oder Ökotrophologie oder inhaltlich gleichgestellten Studienfächern (s. Anlage 1).

22.02.2019

Unterlagen zur GA-Veranstaltung des Landwirtschaftsamt Tuttlingen

Für die rege Teilnahme an unseren Abendveranstaltungen zum Gemeinsamen Antrag 2019 bedanken wir uns ganz herzlich.

Für die Antragsteller, die an den Veranstaltungen nicht teilnehmen konnten, haben wir hier verschiedene Unterlagen der Abendveranstaltungen online gestellt.

06.02.2019

Neue Gebietskulisse 2019 bei der Fördermaßnahme Ausgleichszulage Landwirtschaft (AZL)

Mit dem Antragsjahr 2019 erfolgt eine Neuabgrenzung der benachteiligten Gebiete durch eine neue Gebietskulisse.

05.02.2019

Gemeinsamer Antrag 2019

Das Landwirtschaftsamt Tuttlingen bietet auch zum Antragsjahr 2019 diverse Veranstaltungen und Schulungen zum Gemeinsamen Antrag an.

04.02.2019

Blauzungenkrankheit der Wiederkäuer

Handel mit empfänglichen Tieren (Rinder, Schafe, Ziegen, Gatterwild, Kameliden) nur bei Erfüllung bestimmter Voraussetzungen; Impfung dringend empfohlen

30.01.2019

Sachkunde im Pflanzenschutz

Fortbildungen für kommunale Bedienstete und weitere Anwender von Pflanzenschutzmitteln

21.01.2019

Jetzt NID-Online-Erhebungsformular für Bodenproben nutzen!

Über den NID (Nitratinformationsdienst) können Bodenuntersuchungen auf anrechenbaren Stickstoff mit dazugehöriger Beratungsempfehlung zur Düngung beantragt werden. Dazu können die 2018 erneuerten Papier-Formulare oder auch das Online-Formular über " www.duengung-bw.de" genutzt werden.

19.12.2018

Neues Verpackungsgesetz ab 01.01.2019

Ab dem 01.01.2019 tritt die neue Verpackungsverordnung in Kraft. Für Erstinverkehrbringer gibt es nun einiges zu beachten.

19.12.2018

Pflanzenstärkungsmittel „Alfavital“, „Best-Gluo“ und „Kobe SC“ ohne Zulassung!

Untersagung des Inverkehrbringens der Pflanzenstärkungsmittel „Alfavital“, „Best-Gluo“ und „Kobe SC“

14.11.2018

LAZBW - Umfrage Güllezusatzmittel

Im Rahmen der Projektarbeit „Praxismonitoring Güllezusatzmittel“ des LAZBW Aulendorf wurde eine Umfrage zum Einsatz von Güllezusatzmitteln erstellt.

09.10.2018

Düngeverordnung - Verschiebung der Sperrzeit zur Ausbringung von Düngemitteln auf Grünland- und Dauergrünlandflächen

Allgemeinverfügung

des Landratsamtes Tuttlingen vom 08.10.2018  zur Genehmigung der Verschiebung von Beginn und Ende der Verbotszeiträume gemäß § 6 Abs. 8 Nr. 2 der Düngeverordnung (DüV) vom 26.05.2017 (BGBl. S. 1305) zur Aufbringung von Düngemittel mit wesentlichem Gehalt an Stickstoff auf Grünland und Dauergrünland nach § 6 Abs. 10 DüV auf dem Gebiet des Landkreises Tuttlingen.

Allgemeinverfügung Sperrfristverschiebung, Landratsamt Tuttlingen vom 08.10.2018

08.08.2018

Ausnahmeregelungen im FAKT und bei Direktzahlungen zur Minderung der Auswirkungen der extremen Trockenheit

PRESSEMITTEILUNG
Nr. 170/2017
des Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz (Pressestelle)
 
07. August 2018

Minister Peter Hauk MdL: "Die Landwirte sind ein Teil der Lösung, nicht die Ursache für den Klimawandel"!

Ausnahmeregelungen im FAKT und bei Direktzahlungen zur Minderung der Auswirkungen der extremen Trockenheit. Landwirtschaftliche Betriebe können von Ausnahmeregelungen bei FAKT-Begrünungen und ÖVF-Brachen Gebrauch machen. Futterversorgung in Folge der Trockenheit im Jahr 2018 muss verbessert werden!

18.07.2018

Gemeinsamer Antrag 2018 - Änderung der Begrünungen FAKT/ÖVF

Gemeinsamer Antrag 2018 – Änderung der Begrünungen FAKT/ÖVF

Aus aktuellem Anlass weisen wir alle Antragsteller darauf hin, dass momentan noch die Möglichkeit besteht, Änderungen bei den FAKT-Begrünungen und den ÖVF-Zwischenfrüchten vorzunehmen. Bitte beachten Sie, dass der mit der Abgabe des Gemeinsamen Antrags beantragte Umfang nicht überschritten werden kann. Ebenso ist zu beachten, dass die notwendigen 5% ÖVF nicht unterschritten werden.

10.04.2018

Bekämpfung Herbstzeitlose auf Extensivgrünland

Der Besatz an Herbstzeitlose nimmt vorrangig auf extensivem Grünland immer mehr zu.

12.12.2017

Maßnahmen zur Vorbeugung und Bekämpfung der Afrikanischen Schweinepest

Das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz weist darauf hin, dass zur Vorbeugung und Bekämpfung der Afrikanischen Schweinepest (ASP) in der Landwirtschaft, Ausnahmen für das Mulchen von ÖFV-Zwischenfrüchten und SchALVO-Begrünungen notwendig geworden sind.

Zur Pressemitteilung:

11.10.2017

Allgemeinverfügung Sperrfristverschiebung für stickstoffhaltige Düngemittel auf Grünland

Allgemeinverfügung
des Landratsamtes Tuttlingen vom 11.10.2017 zur Genehmigung der Verschiebung von Beginn und Ende der Verbotszeiträume gemäß § 6 Abs. 8 Nr. 2 der Düngeverordnung (DüV) vom 26.05.2017 (BGBl. S. 1305) zur Aufbringung von Düngemittel mit wesentlichem Gehalt an Stickstoff auf Grünland und Dauergrünland nach § 6 Abs. 10 DüV auf dem Gebiet des Landkreises Tuttlingen.

Allgemeinverfügung Sperrfristverschiebung, Landratsamt Tuttlingen vom 11.10.2017

15.08.2017

Gemeinsamer Antrag 2017 – Änderung der Begrünungen FAKT/ÖVF

Gemeinsamer Antrag 2017 – Änderung der Begrünungen FAKT/ÖVF

Aus aktuellem Anlass weisen wir alle Antragsteller darauf hin, dass momentan noch die Möglichkeit besteht, Änderungen bei den FAKT-Begrünungen und den ÖVF-Zwischenfrüchten vorzunehmen. Bitte beachten Sie, dass der mit der Abgabe des Gemeinsamen Antrags beantragte Umfang nicht überschritten werden kann. Ebenso ist zu beachten, dass die notwendigen 5% ÖVF nicht unterschritten werden.

26.07.2017

Neue Sperrfristen für die Gülle- und Festmistausbringung

Hinweise zu den neuen Sperrfirsten für Grün- und Ackerland ab 2. Juni 2017.

17.05.2013

Formulare/Merkblätter

Aktuelle Formulare und Merkblätter für Tierhalter, MEKA etc.

17.05.2013

Tierschutz ist Cross Compliance relevant

Seit 1.1.2007 ist der Tierschutz Cross Compliance relevant. Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über die wichtigen Anforderungen.

Fußleiste